Teamsupervision mit Leitung

Supervision schafft Perspektiven.

In der Teamsupervision reflektieren wir die Rollen und Funktionen im Team, um die Zusammenarbeit zu verbessern. Die Kooperation steht im Vordergrund. In Bezug auf bestimmte Aufgaben wie zum Beispiel die pädagogische Leitung und Coleitung einer Gruppe, ist dies wesentlich für die berufliche Aufgabe. Das Beispiel zeigt die enge Grenze zwischen Organisationsentwickung und Supervision auf. Deswegen ist die Auftragsklärung vor Beginn des Supervisionsprozesses wesentlich.

Teamsupervision zur Beschlussfassung bei wesentlichen Entscheidungen

Beispiel

Das Team der Einrichtung S. nutzt seit Jahren die Supervision zur Beschlussfassung bei wesentlichen Entscheidungen. Wir erarbeiten nunmehr eine Struktur, die sie unabhängiger vom jeweiligen Supervisor macht. Das Verhältnis zur Leitung wird reibungsloser, die Arbeitsatmosphäre leichter und kooperativer. Mehr zu den Methoden beim Erstgespräch.


Edwin Spraider
Termin & Informationen

Mobil: +43 676 5011 671
Email: edwin@spraider.at
Praxis | Anfahrtsplan

Was mir wesentlich ist: Die telefonischen Auftragsklärungen sind kostenlos und dienen dem wechselseitigen Kennenlernen.

Wenn ich Eindruck habe, dass andere Personen/Institutionen passgenauer sind, werde ich erfolgsversprechende Alternativen anbieten. Dazu biete ich Kontakte zu unterschiedlichen Personen und Institutionen an, mit denen mich teilweise langjährige positive Erfahrungen verbinden.

Aus der Erfolgsforschung wissen wir, dass diese Haltung wesentlich für die Qualität und den Erfolg unserer Zusammenarbeit ist.

Kommentare sind deaktiviert